RwM Hausrunde No2

SCHWARZWALD (D)

HAUSRUNDE No 2 - die Kurvige / 110 km
«The horse»

Malsburg - Badenweiler - Hinterheubronn - Obermünstertal - Tunau - Oberböllen - Tegernau - Malsburg

Streckenprofil:

Hausrunde No2 - Streckenprofil_01.JPG

Diese Tour ist auch in unserem

Magazin / Ausgabe 2020-10

zu finden.

Raus aus der Garage und rein ins Kurvenvergnügen...!

Kurvig sind sie alle, meine Hausrunden, aber die hier ist noch etwas kurviger...

Es geht über den Blauen nach Badenweiler und dann scharf rechts Richtung Hinterheubronn ins schöne Münstertal. Auf der Strecke hinauf zum Wiedener Eck/Kreuzbergweg mit ein paar Spitzkehren kann man wunderbar sehen, ob jemand das Kurvenfahren beherrscht - oder eben nicht... Mitunter kann es etwas eng werden, wenn entgegen kommende Autofahrer die Kurve schneiden, also besser den Kopf immer hübsch nahe des zweiten Drittels der eigenen Fahrbahn halten. Das selbe gilt für die Strecke hinunter nach Tunau.

In Tunau steht das Gasthaus Tanne (4), mein Geheimtipp für Motorradfahrer, die im Schwarzwald übernachten wollen. Da die Tanne erst um 17:00 Uhr öffnet, eignet sie sich für einen Kaffeehalt nur bedingt oder dann, wenn man danach nicht mehr lange zu fahren hat. Von Tunau geht es nach Oberböllen und von dort nach Tegernau. Mein zweiter Geheimtipp für diese Runde ist das 'Satt und Selig' in Tegernau (6): Ein spezielles Ambiente und währschafte polnisch/schlesische Küche; in der Person der Chefin Ewa findet man polnische Herzlichkeit inmitten des Schwarzwalds, man fühlt sich sofort Zuhause. Das 'Satt und Selig' ist in der Regel gut besucht, es empfiehlt sich also, zu reservieren. Schließlich geht es von Tegernau durch das Kleine Wiesental wieder zurück Nachhause.

 

Am schönsten ist diese Runde unter der Woche zu fahren, wenn keine Sonn- und Feiertagsfahrer unterwegs sind.

_____________________________________

Get out of the garage and into the curve pleasure ...!

This round goes over the Blauen to Badenweiler and then sharply right towards Hinterheubronn into the beautiful Münstertal. On the way up to Wiedener Eck / Kreuzbergweg with a couple of hairpin bends you can see whether someone has mastered cornering - or not ... Sometimes it can get a bit tight when oncoming drivers cut the curve so better keep your head pretty close to the second third of your own lane. The same applies to the route down to Tunau.

 

Visit the Gasthaus Tanne in Tunau (4) - my insider tip for motorcyclists who want to spend the night in the Black Forest. Because the Tanne only opens at 5:00 p.m. it is only suitable to a limited extent for coffee or when you don't have to drive long afterwards. From Tunau it goes to Oberböllen and from there to Tegernau. My second insider tip for this round is the 'Satt und Selig' in Tegernau (6): a special ambience and healthy Polish / Silesian cuisine. In the person of the boss Ewa you can find Polish warmth in the middle of the Black Forest - you immediately feel at home. The 'Satt und Selig' is usually well attended so it is advisable to reserve. Finally it goes back from Tegernau through Kleines Wiesental back home.

 

The best way to do this tour is during the week when there are no drivers on Sundays and public holidays.

Hausrunde No 2

Hausrunde No 2

Blick ins Münstertal

Blick ins Münstertal

Jaguar E Typ 12/5.3

Jaguar E Typ 12/5.3

Blick unter die Motorhaube

Blick unter die Motorhaube

Gasthaus Tanne in Tunau

Gasthaus Tanne in Tunau

Blick ins Blumenfenster

Blick ins Blumenfenster

Blick in neugierige Augen

Blick in neugierige Augen

Satt & Selig in Tegernau

Satt & Selig in Tegernau