Stell Dir vor...

es ist Pandemie und keiner geht hin. #stayhome


Ja, auch ich "gehe nicht hin", wenn man dem überhaupt so sagen kann, denn wir sind ja alle gleichermaßen mittendrin. Die Frage stellt sich für jede und jeden: wie nutze ich diese Zeit der Entschleunigung und des angeordneten Zuhause Bleibens positiv für mich? Ich nutze sie u. a. dazu, meine Träume und Projekte weiter zu verfolgen und zu konkretisieren und (in elektronischer Form) zu Papier zu bringen. Rumänien und die Karpaten sind schon gesetzt; Schottland und Irland werden langsam klar und die Planung macht mehr und mehr Appetit auf die erste große Tour in der Zeitrechnung 1 nach Corona - später, wenn die Welt sich wieder weiter dreht... Auch habe ich mir in den Kopf gesetzt, Norwegen und Schweden mit dem Motorrad zu bereisen, nachdem ich vor ein paar Jahren schon mit dem Wohnmobil einige Wochen in Norwegen unterwegs war und es damals hätte noch besser sein können. Dänemark bekommt ein eigenes Projekt und natürlich auch mein richtig großes mittelfristiges Ziel: Motorradfahren in Afrika und Namibia!


«Lasse niemals eine gute Krise ungenutzt vorübergehen!»


Wie nutzt DU diese Zeit für dich?



14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Saison 2021

Copyright © 2019 by RIDE WITH ME®

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Weitere Informationen unter Datenschutzerklärung - Haftungsausschluss - AGB